www.lkw-infos.eu -  LKW Hersteller und alle Baureihen

 

Infos/Daten Tatra (CZ)

Tatra beginnt 1908 mit dem Bau der ersten eigenen leichten Lastwagen. Der Durchbruch gelingt aber erst 1925 mit dem Typ 13. Dies ist ein LKW mit Pendelachsen und luftgekühlten Motor. Typisches Merkmal der schweren Lastwagen ist die Einzelradaufhängung sowie luftgekühlte Motoren. Ab 1946 werden schwerste Zugmaschinen bis 100 Tonnen gebaut. Die LKW haben V8 und V12-Motoren und Getriebe mit bis zu 20 Gängen. Tatra ist immer noch ein wichtiger europäischer Anbieter von geländegängigen Schwerlastwagen und Baufahrzeugen. In Deutschland hat sich Tatra nie etablieren können. Einzig die Baureihe T 815 konnte in kleineren Stückzahlen als Baufahrzeug verkauft werden. 1957 kommen die Modelle 137 und 138 auf den Markt. Der 138 ist ein 6x4 Fahrzeug für 12 Tonnen. Beide Fahrzeuge haben einen 11,8 Liter V8 Diesel mit 180 bzw. 220 PS. Die nächste bekannte Baureihe ist später der Typ 813. Dies sind Allrad-Frontlenkerfahrzeuge. Auch heute noch hat Tatra ein umfangreiches Programm. Dazu gehören unter anderem schwere Sattelzugmaschinen mit bis zu 85 t zul. GG. Weiterhin sind Fahrzeuge in den Ausführungen 4x4, 6x6 und 8x8 erhältlich mit zulässigen Gesamtgewichten zwischen 15 und 36 Tonnen. Auf dem deutschen Markt hat Tatra keine große Bedeutung. 

 

 

Dies ist eine Website von www.lkw-infos.eu. © W. Heix 2016-2021 - Impressum & Datenschutzerklärung

nach oben